Category Archives: Times Square

3. Tag – Times Square, MoMa & Kuba

Reiter auf Times Square

15:00
Nach dem Besuch des Rockefeller Center liefen wir entlang der 5th Avenue zu unserem nicht weit entfernten nächsten Ziel dem Times Square.

Wir gingen also südlich der 5th Av. entlang, bis wir dann in die 42th St. nach Westen einbogen und damit direkt auf den Times Square zu liefen.

Exkurs Times Square, 5th Avenue und andere interessante Straßen hier.

Unser Ziel war die Georg Cohan Statue auf dem Duffy Square (46th Ecke Broadway) direkt gegenüber vom One Times Square.
Von dort sollte um 16.00 die ‚Broadway Tour‘ ein Rundgang mit Blick in verschiedene Theater starten. Ich hatte kein Musical gebucht, da ich nicht so ein Fan bin. Außerdem kommen die besten Shows sowieso auch nach Deutschland. Aber einen kleinen Ausschnitt vom Theater Distrikt mitzubekommen, mal in ein Theater rein gehen zu können, das fand ich reizvoll.

Leider fand unsere Tour nicht statt, nur Touristen standen im strömenden Regen, kein Tourguide näherte sich uns.

Angebot Rundgang Theater District

 

Info zum Treffpunkt auf dem Times Square

Georg Cohan Statue: Cohan war ein bekannter amerikanischer Komponist, Stücke Schreiber und Produzent. Einer seiner berühmtesten Songs war dem Broadway gewidmet, worauf die Inschrift des Denkmals hinweist. Gegenüber der Statue und optisch sehr viel dominanter findet sich eine riesige rote Treppe. Dort steht das Denkmal von Father Duffy, dem Namensgeber dieses zentralen Times Square Platzes. An der Seitenlinie der Treppe bis auf die andere Seite zog sich an diesem Freitag eine lange Schlange von Wartenden.

Gut zu wissen: Die Treppe auf dem Duffy Square ist die Hinterseite der TKTS-Ticketschalter. An den insgesamt zwölf Schaltern kann man mit 20-50 % Discount Karten für Broadwayshows und Theaterveranstaltungen kaufen, siehe https://www.tdf.org/

Fototipp:  Diese Ticketverkaufsstelle wurde 2008 eröffnet und hat seither international über 20 Preise gewonnen für das Design und die technische Ausführung. Schauen Sie sich einmal genauer die Glasfront an, hinter der die einzelnen Schalter zu finden sind. Die Treppe ist öffentlich begehbar, und erlaubt, Fotos aus einer Höhe zu schießen.

16:15
Das zweite Mal nun in New York, dass wir uns spontan eine andere Aktivität überlegen mussten. Und so entschieden wir kurzerhand in die Richtung zurückzugehen, wo wir gerade herkamen, und etwas weiter zum MoMa, dem Museum of Modern Art, an der 5th Avenue.

MoMa statt Inside Broadway & Times Square

Das Museum hat den Ruf, den besten Überblick über die Kunst des 20. Jahrhunderts zu bieten. Als wir das Museum betraten, waren wir überwältigt von der Masse der Menschen. Das war nicht alleine dem Wetter geschuldet. Jeden Freitag von 16 bis 20:00 Uhr gibt es freien Eintritt, der von einer Firma gesponsert wird. Und das Wetter hatte wohl noch zusätzlich die Nachfrage erhöht. Der Museumsbesuch war somit eher so, als wenn man an einem Happening teilnähme. Viele der Besucher schienen hauptsächlich dort zu sein, um berühmte Bild zu fotografieren.

Besucher fotografieren im MoMa nahe Times Square

Fazit: Wegen des freien Eintritts auf keinen Fall am Freitag Nachmittag in das MoMa gehen.

Auf jeden Fall lohnt es sich, entweder zusätzlich Zeit einzuräumen für den Souvenirshop nach dem Ausstellungsbesuch, oder einmal nur den Shop zu besuchen. Er bietet unglaublich viele witzige und künstlerische kleine und große Dinge für jeden Geldbeutel. Man kann diese auch online im Shop bestellen.
Planen Sie Ihren Museumsbesuch über die Site www.moma.org.

Es gibt Audiobeiträge zu den Ausstellungen und Bildern, die man sich in eine App laden kann.

18:00 Aufbruch
Wir blieben nicht bis zur Schließzeit des Museum, denn ich hatte für den heutigen Abend noch einen Tisch gebucht im Havanna Central.

Kubanisch Essen um die Ecke vom Times Square

Havanna Central ist ein beliebtes, kubanisches Restaurant mit Livemusik. In einer Seitenstraße des Times Square: 151 West 46th Street (zwischen 6th & 7th Ave.). Die Livemusik startete am Freitag leider erst sehr viel später; die Musik aus der ‚Konserve‘ war trotzdem passend und das Essen sehr gut.

Idee: Verbinden Sie den anheimelnden Restaurantbesuch mit anderen Aktivitäten am Broadway / Times Square, so wie wir das geplant hatten!

Meine Restaurant Tipps gelistet hier.

20:30
Nach dem Essen gingen wir zurück Richtung Times Square Station. Kauften auf dem Weg in einem Souvenirshop Postkarten und Briefmarken.
Danach fuhren wir wieder vom Times Square mit einer Direktverbindung bis zur Wall Street Station zurück in unser Hotel. Wir wollten packen und noch unser Ansichtskarten schreiben. Am nächsten Tag 18:00 ging unser Rückflug. Für den Vormittag würden wir noch dem originellen High Line Park einen Besuch abstatten.

> weiter letzter Vormittag

< zurück heute Vormittag