2. Nachmittag / Abend – MoSex & Terra Blues

Artist-Terra-Blues-Club-Manhattan

Der vor uns liegende Nachmittag & Abend war verplant mit dem Besuch von speziellen Orten, die es so nur in New York Manhattan gibt.
13:00 – 14:00
Auf der Höhe East 41th Straße stiegen wir aus unserem Hop On Bus aus. Nicht weit an der 299 Madison Ecke E 41 lag nämlich mein Hotel Favorit, das Library. Und das wollte ich unbedingt anschauen. Ich hätte dieses Hotel sehr gerne für unseren Aufenthalt gebucht, denn als Autorin, die ein Buch schreibt über eine Reise nach New York Manhattan, wäre es nur zu passend gewesen in einem Hotel abzusteigen, das der Welt der Bücher gewidmet ist. Leider ist dieses Hotel nicht über deutsche Veranstalter buchbar, sondern nur direkt. Die Website ist auch auf Deutsch.

Wir fuhren u. a. in die zweite Etage des Library Hotels in das Lesezimmer / den Frühstücksraum rauf. Von dort hat man einen herrlichen Blick auf die Madison Avenue und den Library Way. Der Bürgersteig des Library Way macht seinem Namen alle Ehre: Alle paar Meter finden sich Bronzeplatten im Pflaster mit sinnreichen Worten von bekannten Schriftstellern.
14:30
Nach dem Hotelrundgang setzen wir unseren Fußweg fort Richtung Süden und 5th Straße. Wir spazierten zum Museum of Sex, in der 27th Straße.

New York Manhattan & sein Sex Museum

Wir haben 20 Minuten für den Fußweg gebraucht. Manchmal sind die Blocks von einer Straße zur nächsten nämlich überraschend kurz.

Es ist sicher die Ausnahme, dass man als deutscher Tourist in New York Interesse hat, dieses Sex Museum zu besuchen. Dafür gibt es zu viele andere Museen und Attraktionen. Ich hatte einen ganz persönlichen Grund für diesen Museumsbesuch, worüber ich in meinem Buch erzähle. Falls Sie das Thema interessiert und Sie noch nie in einem Museum zur Sexualität oder Erotik waren, ein Besuch lohnt sich alle Mal.
Hier nur mein erster Eindruck: Ich war sehr überrascht, dass man gleich im ersten Ausstellungsraum mit eindeutigen und offenen, sexuellen Szenen konfrontiert wird. Und das im prüden Amerika. Das hatte ich nicht erwartet. Dieser Raum war der Geschichte der Sexindustrie speziell in New York gewidmet.

The Museum of sex 233 5th Ave. @ 27th St. Sun-Thurs 10am-8pm, www.moSex.com

16:00

Rockefeller Center – die Adresse in New York Manhattan

Wir hatten noch Zeit bis zu unserem Abendprogramm im Musikclub, und die wollten wir nutzen, zum Souvenirkaufen. Und zwar im  Rockefeller Center, der Grund für den Hauptgewinn der Reise, siehe mein Buch.

Wir fuhren von der nächstgelegenen Subwaystation, der 23 St direkt zum Rockefeller Center, der Station 47-50Sts Rockefeller Center. Von dort hat man praktischerweise direkt Zugang zu den Gebäuden und zum Concourse. Das ist ein Rundgang, der von kleinen Geschäften, Cafés und Imbiss Restaurants gesäumt wird. Dort ist auch der Ticketshop zur Auffahrt auf die Aussichtsplattform ‚Top of the Rock‘ sowie der Souvenirladen.

Hörenswerte Adresse in  New York Manhattan

Fahrt: 47-50Sts Rockefeller Center bis zur W 4 St am Washington Square Garden.

Vom südlichen Ausgang aus erreichten wir schnell die Bleecker Street, dort liegt der legendäre Terra Blues Club, den wir ansteuerten. Jeden Abend gibt es zwei Künstler oder Bands. Das erste Programm sollte um 19:00 Uhr starten. Mein Exkurs zur Straße hier.
Nach ca. 10 Minuten Fußweg kamen wir am Terrablues Club an.
Wir erlebten einen tollen Musikabend von hoher Qualität in einer privat anmutenden Clubatmosphäre.

Terra Blues 149 Bleecker Street, Eine Reservierung ist erst für die Zeit ab 21:00 Uhr möglich, siehe www.terrablues.com

> weiter 3. Vormittag

< zurück heute Vormittag