Manhattan Transfer

Vom Flughafen JFK nach Manhattan -Transfer

Blick bei Landung JFK New York

Mein Blick bei Landung JFK New York

Eine Planung für den Manhattan Transfer ist zu empfehlen, denn der Flughafen JFK International liegt südöstlich im New Yorker Stadtbezirk Queens. Noch hinter Brooklyn, also ‚meilenweit‘ von Manhattan mit seiner charakteristischen Skyline von Wolkenkratzern entfernt. Entsprechend hatte sich bei mir beim Landeanflug kein ‚Wow-wir- sind-in-New-York-Gefühl eingestellt.

Mit der Metro:
Vom Flughafen JFK International hat man mit dem JFK AirTrain direkten Anschluss zum Metro / Subway-System für den Manhattan Transfer rüber. Der AirTrain JFK verbindet die Flughafenterminals mit den Subway-Stationen Jamaica und Howard Beach der MTA New York.
Metro Cards sind gültig für die Fahrt mit dem JFK AirTrain.
Diese Fahrt ist die einfachste und günstigste Variante, um vom Flughafen JFK Airport nach Manhattan zu kommen. Je nach Lage des Hotels muss man eventuell mehrfach umsteigen.

Mit privatem vorab gebuchten Abholservice:
Diese bequeme / luxuriöse Variante, wie wir sie mit der Strechtlimousine hatten, können Sie z. Bsp. hier vorab buchen: New York City Transfers

Taxi für den Manhattan Transfer

Spontan können Sie natürlich immer ein Taxi nehmen. Ich erlebe es öfter, dass es Verständnisschwierigkeiten gibt, insbesondere wenn der Taxifahrer neu in seinem Gewerbe ist. Deswegen zeigen Sie ihm die Hoteladresse am Besten schriftlich.
Vor jedem Flughafengebäude gibt es einen Taxistand, der von einem sog. Dispatcher / Organisator betreut wird.

Kosten für Pauschalpreis ca. $ 55 plus Tolls und bis 30% Tip. Sie können problemlos mit Kreditkarte zahlen. Das ist üblich.

! Fahren Sie nur mit den lizenzierten Yellow Cabs, und nicht mit privat angebotenen Manhattan Transfers.

Links:

Flughafen www.panynj.gov/airports/jfk.html